Plasma spenden

Wer kann Plasma spenden? Plasma spenden kannst du grundsätzlich, wenn du

zwischen 18 und 68 Jahren alt bist,

über 50 kg wiegst und

dich mit Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung ausweisen kannst.

Zusätzlich stellen unsere Ärzt:innen im Rahmen der Eignungsuntersuchung individuell fest, ob du als Spender:in geeignet bist. Selbst bei verschiedenen Krankheiten oder Infektionen kannst du bei uns Plasma spenden.

Du willst wissen, ob du als Spender:in geeignet bist?

Mach jetzt den Spendecheck
Plasma spenden
Spendeausweis

So geht Plasma spenden

1. Willkommen im Plasmazentrum

An der Empfangstheke meldest du dich zum Spenden an und erhältst deine persönlichen Dokumente zum Ausfüllen. Bitte weise dich bei jedem Besuch mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung aus.

2. Gesundheitliche Eignungsuntersuchung

Vor deiner ersten und jeder weiteren Spende erfolgt eine umfassende körperliche Untersuchung durch unsere Spendeärzt:innen. Bei jeder Spende gibst du auf deinem persönlichen Fragebogen wahrheitsgemäß an, wie es dir heute und seit der letzten Spende geht. Beim anschließenden Gesundheits-Check messen wir deine Vitalparameter. Unsere Ärzt:innen entscheiden dann über deine aktuelle Spendetauglichkeit.

3. Plasmaentnahme (Plasmapherese)

Während du auf der Spendeliege sitzt, wird aus deiner Armvene Blut entnommen. Dabei wird mit einem sterilen Einwegset mit modernster Technik die Flüssigkeit, das Plasma, abzentrifugiert und die festen Blutbestandteile werden wieder zurückgeführt. Die Plasmapherese dauert ca. 30-45 Minuten.

4. Ruhepause

Nach der Spende solltest du noch ein wenig bei uns bleiben und deine Energie- und Flüssigkeitsspeicher wieder auffüllen. Heiße und kalte Getränke, Süßigkeiten, kleine Snacks sowie WLAN und Zeitschriften stehen für dich bereit.

5. Aufwandsentschädigung

Für deinen Zeitaufwand beim Plasmaspenden bekommst du am Empfang eine pauschale Aufwandsentschädigung ausgezahlt (gemäß §10 Transfusionsgesetz). Für das Werben bzw. das Mitbringen neuer Spender:innen oder regelmäßiges Spenden, erhältst du von uns zusätzliche Belohnungen.

6. Neuen Termin vereinbaren

Am Empfang kannst du gerne gleich deinen nächsten Termin vereinbaren. Zwischen zwei Spenden müssen mind. zwei spendefreie Tage liegen. Pro Jahr sind bis zu 60 Plasmaspenden möglich.

Plasma spenden

So bereitest du dich auf die Spende vor

Kein Alkohol am Vortag

Ausgeruht zur Spende kommen

Leichte Mahlzeit 1 – 2 Stunden vorher

1,5 – 2 Liter Wasser trinken

Keine Anstrengungen am Tag der Spende

Blutplasma

Hat eine Plasmaspende Einfluss auf meine körperliche Leistung?

Während es nach einer Blutspende zu einer zeitlich begrenzten körperlichen Einschränkung kommen kann, hat eine Plasmaspende im Allgemeinen keine Auswirkungen auf die körperliche Leistungsfähigkeit.

Häufige Fragen zur Plasmaspende

Wir suchen Sonderplasma

Wir sind immer auch auf der Suche nach Sonderplasma. Momentan suchen wir nach Spender:innen mit folgenden Krankheiten:

Chronische Hepatitis

Autoimmunkrankheiten

Akute Infektionen, wie z. B. Masern
Wendet euch gerne vertrauensvoll an uns, um den persönlichen Einzelfall und den Spendebedarf abzuklären. Eine Blutuntersuchung ist bei den meisten Infektionserkrankungen notwendig. Nähere Informationen findet ihr unter:
Wir suchen Sonderplasma
Sonderplasma
Spender werben Spender

Macht mit bei der Aktion „Spender werben Spender“!

Keine Lust auf Musik hören oder lesen während der Spende? Bring doch mal ein:e Freund:in mit. Für jede:n von dir geworbene:n Neuspender:in gibt es nach ihrer/seiner 1. und 5. Spende eine Prämie zur Aufwandsentschädigung dazu. So haben wir nicht nur die doppelte Anzahl an Plasmaspender:innen, sondern ihr auch doppelt Spaß am Spenden!

Termin vereinbaren

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09.00 – 20.00 Uhr

Soziale Medien

Adresse

Hans-Böckler-Straße 2a
69115 Heidelberg
Telefon 06221-4166-600
info@plasmazentrum-heidelberg.de

© 2022 Plasmazentrum Heidelberg